Bauanträge und Baugenehmigungen erledigen wir gerne für Sie

Bauantrag Hallenbau

Sie haben keine Zeit, sich um den Bauantrag zu kümmern?

Gerne übernehmen wir für sie das Stellen des Bauantrages. Diese Leistung wird bei uns ebenfalls hausintern über eigene Sachbearbeiter und Ingenieure abgewickelt. Da wir jedes Jahr ca. 100 – 120 Bauanträge bearbeiten, sind unsere Mitarbeiter bestens mit den Vorschriften bekannt. Aufgrund dieser Kompetenzen können wir dafür sorgen, dass sie schnellstmöglich ihre Baugenehmigung erhalten.

Folgende Bauantragsleistungen können wir ihnen optional zur Halle mit anbieten:

  • Bauantragspläne inkl. Einzeichnen des Baukörpers in den Lageplan
  • Ausfüllen der Baubeschreibung
  • Ausfüllen der Betriebsbeschreibung
  • Flächen- und Abstandsberechnung

Gegebenenfalls benötigte Fachplanungen wie Brandschutz, Schallschutz, Wärmeschutz oder Begrünungsplanung sind nicht in unserem Leistungsspektrum enthalten.

Baugenehmigung in Deutschland für den Hallenbau

Für den Bau einer Stahlhalle ist in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern eine Baugenehmigung erforderlich. Dies liegt an verschiedenen Gründen, die im Allgemeinen mit Sicherheit, Umweltschutz und Stadtplanung zusammenhängen:

  1. Sicherheitsstandards: Baugenehmigungen stellen sicher, dass die geplante Stahlhalle den lokalen Bau- und Sicherheitsstandards entspricht. Dies betrifft Aspekte wie Brandschutz, Stabilität der Struktur, Tragfähigkeit und Erdbebensicherheit.
  2. Zonierung und Nutzung: Baugenehmigungen helfen sicherzustellen, dass die Stahlhalle in einer Zone errichtet wird, die für den Einsatzzweck geeignet ist. Diese Zonierungsregelungen sollen sicherstellen, dass Gebäude in bestimmten Bereichen bestimmte Anforderungen erfüllen und die Umgebung angemessen nutzen.
  3. Umweltschutz: Der Bau einer Stahlhalle kann Auswirkungen auf die Umwelt haben, z. B. in Bezug auf Entwässerung, Bodenversiegelung oder Eingriffe in natürliche Lebensräume. Eine Baugenehmigung kann sicherstellen, dass Umweltauflagen eingehalten werden, um negative Auswirkungen zu minimieren.
  4. Ästhetik: Einige Gemeinden legen Wert auf ästhetische Standards, um sicherzustellen, dass neue Gebäude gut zur Umgebung passen. Baugenehmigungen können dafür sorgen, dass die äußere Erscheinung der Stahlhalle den lokalen Vorschriften entspricht.
  5. Infrastruktur: Der Bau einer Stahlhalle kann die lokale Infrastruktur beeinflussen, wie beispielsweise Verkehrsflüsse oder Wasserversorgung. Baugenehmigungen können sicherstellen, dass angemessene Maßnahmen ergriffen werden, um diese Auswirkungen zu bewältigen.
  6. Haftung und Versicherung: Eine Baugenehmigung kann eine Rolle bei der Versicherung spielen. Ohne eine Genehmigung könnten Versicherungsansprüche bei Schäden an der Stahlhalle oder anderen Eigentumsschäden abgelehnt werden.
Hallenbau Bauantrag

Es ist wichtig zu beachten, dass die genauen Anforderungen für Baugenehmigungen von Bundesland zu Bundesland, von Region zu Region und sogar von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein können. Bevor Sie mit dem Bau einer Stahlhalle beginnen, sollten Sie sich unbedingt an die zuständige Baubehörde oder den zuständigen Planungsausschuss wenden, um die genauen Anforderungen und den Prozess zur Erlangung einer Baugenehmigung zu erfahren. Wir helfen ihnen gern bei der Erstellung ihres Bauantrages.

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen

Unser Verkaufsteam berät Sie gerne!

  • kostenlos
  • unverbindlich
  • transparent
  • fair

Ihre Kontaktdaten



    Optionale Angaben zur Hallenplanung

    Grundstück vorhanden?
    JaNein

    Baugenehmigung bereits vorhanden?
    JaNein

    Ihre Nachricht und zusätzliche Informationen

    Zeichnungen oder Planungsunterlagen (PDF/JPG/PNG Max. 5MB)

    Sicherheitsfrage

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Bei Fragen steht Ihnen unser
    Verkaufsteam gerne zur Verfügung